Projektwoche der Rheingauschule Geisenheim: Beachvolleyball in Winkel

Drucken
Erstellt am Freitag, 08. Juli 2016 Geschrieben von Klaus Seifert

06072016 RHeingauschule Beach TGW Am Montag, den 04. Juli 2016, starteten 18 interessierte Schülerinnen und Schüler auf den Beachvolleyballfeldern der TG Winkel in eine anstrengende und spaßige Projektwoche. Neben den theoretischen Grundlagen und besonderen Regeln beim Beachvolleyball lernten die Jugendlichen den Umgang mit dem Ball im Sand kennen.
Zu Beginn eines jeden Tages gehörte natürlich eine ordentliche Erwärmung mit zahlreichen Kräftigungsübungen, welche die Jugendlichen auch ganz einfach zu Hause durchführen können. Neben technischen Übungseinheiten, wie das Erlernen des „Pokens“ und des „Tomahawks“, stand der Spaß am Spiel im Vordergrund. Im Laufe der Woche wurde sich kontinuierlich vom 4mx4m-Feld auf das große 8mx8m-Feld hochgearbeitet.
Am Ende stand am Donnerstagabend das große Finale vor der Tür:

Die Volleyballer der TG Winkel erklärten sich bereit, ein Turnier mit den Volleyballneulingen zu spielen. Dabei bestand jedes Team aus einem Vereinsspieler und einem Jugendlichen, aufgestockt wurde mit einigen reinen Vereinsspielerteams. Im Turnier spielten jeweils 4 Mannschaften in einer Gruppe. Von den insgesamt 4 Gruppen kamen jeweils die zwei besten Teams weiter und zogen ins Achtelfinale ein. Am Ende setzten sich die Profis durch, sodass nur ein Schüler-Vereinsspieler-Team im Halbfinale in einem nervenaufreibenden Spiel ganz knapp den Einzug ins Finale verpasste! Insgesamt ist zu resümieren, dass es positives Feedback von Schülerseite gab, alle mächtig Spaß im Sand hatten und der Muskelkater eine gute Erinnerung an die zurückliegende Woche ist!

Besonderer Dank gilt allen Jugendlichen des Rheingaugymnasiums, die sich im Laufe der Woche so gut ins Beachen reingefuchst und eine gute Figur neben den Vereinsspielern gemacht haben. Nicht unerwähnt bleiben soll Reinald Nägler, der den Kontakt zur Rheingauschule hergestellt und das abschließende Turnier hervorragend organisiert hat.
Den Volleyballverrückten der TG Winkel und dem Vereinsvorstand, welche diese Woche ermöglicht und das Turnier zu einer fantastischen Abschlussveranstaltung gemacht haben, dankte die Veranstalterin der Projektwoche.

Betreut wurde die Projektgruppe von Ines Schreiber, welche erst im Mai ihr Zweites Staatsexamen an der Rheingauschule in Geisenheim abgeschlossen hat und selbst seit Jahren aktiv sowohl in der Halle als auch im Beach an den Ball schlägt.

Gewonnen haben alle: Einige Schüler kündigten am Ende der Woche an, in naher Zukunft am Training der TG Winkel teilnehmen zu wollen und die Verantwortlichen der TG freuten sich über den Eindruck, dass es mit dem Beach- und Hallenvolleyball im Rheingau weitergeht.

 

Es wäre schön, wenn diese gemeinsame Aktion in der Zukunft fortgeführt wird.