Ausschreibung Rheingau Boule Cup 2006

Drucken
Erstellt am Dienstag, 23. Mai 2006

Der Rheingau-Boule-Cup ist ein Turnier für alle, die gerne Boule spielen. Eine Lizenz ist nicht erforderlich. Hobbyspieler können Freizeitkugeln ausleihen.

Eine Mannschaft besteht aus drei Mitspielern (Triplette). Gespielt wird im Schweizer System in sechs Runden. Über die Platzierung bei gleicher Punktzahl entscheidet die Buchholzzahl. Die beiden vor der 6. Spielrunde bestplatzierten Mannschaften bestreiten das Finale.

Zur Begrenzung der Gesamtturnierdauer wird jede Runde mit einem Zeitlimit von einer Stunde angesetzt. Davon sind 50 Minuten reine Spielzeit — hinzu kommen 10 Minuten für Nachspielzeit und Auswertung. Durch Einsatz eines Computerprogramms wird die Auslosung der nachfolgenden Spielrunde kurzfristig möglich. Die Bahnzuteilung erfolgt ebenfalls per Los durch die Turnierleitung. Eine fest eingeplante Mittagspause zwischen 13:00 und 14:00 Uhr dient der Entspannung und als Zeitpuffer.

Turnierplatz:
Sport– und Freizeitpark in Oestrich-Winkel, Ortsteil Winkel an der Vollradser Allee (Zufahrt über Kirchstraße) Anfahrtskizze hier.

Parkplatz:
am Feuerwehrhaus / Sportpark dort ist auch ein Wohnwagenstellplatz