Ein Triplette mit 28 Jahren

Erstellt am Samstag, 17. Juni 2006 Geschrieben von Walter Weishaupt

c_150_120_16777215_00_images_stories_tgw_abt_leichtathl_2005_bhh_maedchenstaffel.jpgZusammen sind die drei Spielerinnen 28 Jahre alt. Julia Luckmann (10) und und ihre Schwester Katharina (8) zusammen mit Anika Schilling (10) stellen das mit Abstand jüngste Team beim Rheingau Boule Cup 2006. Die drei sind hervorragende Leichtathletinnen und Turnerinnen in der Turngemeinde Winkel und haben sich heute entschlossen, als "Die verflixten Kugeln" am Sonntag beim Buleturnier in Winkel mitzuspielen. Der Kontrast zu einem hessischen Ranglistenspieler wie Peter Weise könnte nicht größer sein. Ich bin aber absolut sicher, wie ich Peter im vergangenen Jahr kennen gelernt habe, dass er und seine Mitspielerinnen den drei Jüngsten helfen werden, gut über die Runden zu kommen.

Martina Becker, Präsidentin des Hessichen Petanqueverbandes und Georg Hose, der Pressewart des Verbandes aus Kassel schrieben erst kürzlich, wie wichtig es für den Boulesport ist, auch die Jugend früh an diesen Sport heranzuführen. Jürgen "Joppo" Albers verstärkt das, indem er uns Spätberufenen keine so großen Chancen mehr gegenüber den Entwicklungspotentialen der jungen Bewegungstalente einräumt.

Dies zeigt im besten Sinne die Intention des Winkeler Turniers. Spaß soll es machen und und zeigen, dass Boule wirklich ein attraktiver Sport für Jung und Alt ist. Das Umfeld dieses Turniers tut ein Übriges, die sich aus dieser Mischung ergebenden Partien wirklich entspannt zu genießen. Der Turniermodus sorgt dafür, dass aus diesen Begegnungen auch für die Könner kein Nachteil durch möglicherweise außergewöhnliche Ergebnisse entsteht. Für die Kenner: Wir werten innerhalb gleicher Anzahl gewonnener Spiele nicht wie üblich nach Punktverhältnis sondern nach Buchholzzahl - das ist sehr viel gerechter und der Computer macht den notwendigen Rechenaufwand zum Kinderspiel.

In diesem Sinne - lasst es uns gemeinsam genießen, dass in dieser sommerlichen Atmosphäre ein Bild von Fröhlichkeit und Spaß am Boule entsteht. Jeder kann dazu beitragen, so wie diese drei jungen Mädchen, die heute bereits mit großem Engagement traniert haben und morgen ab 13:00 Uhr eine besondere Privat-Trainingsstunde erhalten, um am Sonntagmorgen fit zu sein für einen großen Turniertag. Natürlich können auch alle anderen die Trainigsmöglichkeit am Samstagnachmittag nutzen.  

Anmeldungen über Internet (unter Sportparkfest), eMail und Telefon (auch mobil unter 0171 / 31 84 353) werden noch bis Sonntag 9.30 Uhr entgegen genommen - aber je früher, umso besser.

Übrigens: Schön, dass sich einige Mannschaften aufgrund der Ansprache beim Oranienparkturnier in Bad Kreuznach noch entschlossen haben, schon drei Tage später in Winkel wieder zu den Kugeln zu greifen. Es wird Euch gefallen und insbesondere die noch nicht so erfahrenen Boulespieler sind herzlich eingeladen, bei diesem Turnier einen schönen Tag zu verbringen.

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus