Mainzer “Narren“ gewinnen den 9. Rheingau Boule Cup

Erstellt am Mittwoch, 18. Juni 2008 Geschrieben von Wolfgang Kober-Voos

Im Finale haben sich „Die Narren“ aus Mainz (Harald Goergen, Annemie Landau und Peter Pähler) klar gegen die „Les 3 Willi´s“ aus Groß-Gerau (Elisabeth Hart, Willi Gunst und Michael Schuh) durchsetzen können. Die Groß-Gerauer haben wie im letzten Jahr als einzige Mannschaft alle 5 Runden siegreich gestaltet, sind dann aber jeweils im Finale gescheitert. Die Finalgegner des letzten Jahres „Die Drei Bretonen“ (Volker Jansen, Wolfgang Kober-Voss, Wendelin Richter) und mehrmalige Gewinner des Cups (5 Siege) konnten sich diesmal nicht qualifizieren.

Der Rheingau Boule Cup erfreut sich immer größerer Beliebtheit, was sich weniger in der Anzahl der teilnehmenden Mannschaften (30) ausdrückt als vielmehr in der Spielstärke. Die heimischen Mannschaften haben die Konkurrenz deutlich zu spüren bekommen, lediglich die Elite vom Hansenberg „Die Biker“ mit (Wolfgang Herbst, Ekkehard Leppla und Stephan Walter) haben sich mit dem 4. Platz achtbar geschlagen. Unter den Topten waren dann nur noch „Die 3 ???“ (Monika Kitzmann, Gerd Früstück und Stefan Fiebiger) auf dem 7. Platz  und „Die Drei Bretonen“ auf Platz 9.

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus