Schleuderballpokalkampf 2005

Erstellt am Sonntag, 02. Oktober 2005 Geschrieben von Birgit Luckmann

Marius SchützTraditionell findet der Rheingauer Schleuderball-Cup immer am ersten Sonntag im Oktober statt.
Weit angereist waren ein Teil der 33 Teilnehmer, die der Vorsitzende der Turngemeinde Winkel, Werner Freimuth, am vergangenen Sonntagmorgen auf dem Sportplatz in der Vollradser Allee begrüssen konnte. Nach dem 'schauerlichen' Samstag hatte der Wettergott ein Einsehen mit den Athleten und bescherte ihnen Sonnenschein.
Die Leichtathleten nahmen am Wettkampf um den Schleuderballpokal teil, der sich seit einiger Zeit wieder großer Beliebtheit erfreut. Er wurde seiterzeit vom damaligen Vorsitzender der TGW, Adolf Freimuth, ins Leben gerufen.
Positive Überraschung: Es nahmen viele jugendliche Leichtathleten der TGW teil; insgesamt 14 Sportler vertraten die Farben der TGW.

Ältester Aktiver war Felix Hoppe vom VSV Grenzland-Wegberg, Jahrgang 1930. Den weitesten Weg zum Wettbewerb nach Winkel hatte Werner Gehrmann vom ESV Weil bei Basel hinter sich gebracht. Gehrmann ist bereits Weltcup-Sieger im Werferfünfkampf und frisch gebackener Deutscher Meister im Werferzehnkampf und schon seit Jahren ein gern gesehener Gast bei diesem Wettkampf. Den weitesten Wurf legte Marius Schütz (männliche Jugend) ab, der einen Einzelwurf von 62,93 Meter schaffte.

Jeder Teilnehmer hatte 6 Wurfversuche, die Gesamtweite der 3 weitesten Würfe wurde dann zum Gesamtergebnis addiert.
Da gleichzeit an 2 Anlagen geworfen wurde, konnte der Wettkampf zügig durchgeführt werden.
Erich Meurer, Heike Brecher, Birgit Luckmann und Edeltraud Meurer stellten die Weiten bei den Frauen, Karl-Heinz von der Heidt, Andreas Freimuth, Maike von Borcke und Beate Freimuth die bei den Männern fest. Die Gesamtleitung und Organisation des sehr harmonischen Wettkampfes hatten Birgit Luckmann und Heike Zimmer übernommen, Hans Fittler rechnete mit seinem Computer die Ergebnisse und Platzierungen aus. Die prima Verpflegung der Sportler lag in den Händen von Werner Freimuth, Herma Martin, Vera Zobus, Käthe Bletz und Gisela Vogel. Beim gemütlichen Abschluß des Wettkampf wurde die Siegerehrung vorgenommen und noch das eine oder andere Gläschen Wein zusammen getrunken.

Bildergalerie der Vanstaltung ist hier
Ergebnisliste kann hier heruntergeladen und ausgedruckt werden  

Nachname Vorname Verein AK

Ges.

Pl.
Freimuth Anita TV Hattenheim AK Frauen 90.52 1
Junge Ingrid LG Weinstraße AK Frauen 88.00 2
Baier Ulrike TV Idstein AK Frauen 81.60 3
Bücher Isolde TV Idstein AK Frauen 70.06 4
           
Gehrmann Werner ESV Weil AK Männer 181.15 1
Blum Peter TUS 06 Nackenheim AK Männer 144.68 2
Baier Horst TV Idstein AK Männer 131.53 3
Justus Erwin TG Winkel AK Männer 111.02 4
Manz Edmund TUS 06 Nackenheim AK Männer 107.55 5
Hoppe Felix VSV Grenzland-Wegberg AK Männer 91.66 6
           
Krug Carmen TSV Kassel-Oberzwehren Frauen 137.91 1
Steinacker Jutta Eintracht Wiesbaden Frauen 116.77 2
Baier Julia TV Idstein Frauen 113.55 3
Baier Kathrin TV Idstein Frauen 109.77 4
Schütz Laura TV Idstein Frauen 96.26 5
Benet Sonja TG Winkel Frauen 96.04 6
Kratz Sabine TV Idstein Frauen 75.77 7
Kratz Nicole TV Idstein Frauen 75.16 8
           
Bär Sebastian TS Geisenheim Männer 142.76 1
Freimuth Herbert TG Winkel Männer 121.10 2
Freimuth Michael TG Winkel Männer 119.64 3
Leicht Dominik TG Winkel Männer 108.34 4
Schneider Mathias TG Winkel Männer 106.01 5
Eisele Jörg TG Winkel Männer 102.99 6
Brecher Uwe TG Winkel Männer 101.01 7
           
Schütz Marius TV Idstein Männl. Jgd. 186.11 1
Glock Bastian TG Winkel Männl. Jgd. 113.57 2
Proch Christian TG Winkel Männl. Jgd. 84.59 3
Steinacker Pierre Eintracht Wiesbaden Männl. Jgd. 64.27 4
           
Udersbach Anja TGS Erbach Weibl. Jgd. 115.40 1
von Borcke Fabienne TG Winkel Weibl. Jgd. 72.90 2
Glock Jule TG Winkel Weibl. Jgd. 68.17 3
Kraft Yvonne TG Winkel Weibl. Jgd. 63.63 4
joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus