Berichte der Leichtathletikabteilung

Leichtathletik-Training der Extra-Klasse

Drucken
Erstellt am Freitag, 28. Juni 2013 Geschrieben von Heike Zimmer

c_250_150_16777215_00_images_stories_tgw_abt_leichtathl_270613Leichtath1.JPGSage und schreibe 70 Kinder und Jugendliche fanden sich mit Trainern, Eltern und Lehrern am Donnerstagnachmittag auf dem Winkeler Sportplatz ein. Die TG Winkel hatte zu einem offenen Training für alle interessierten Leichtathleten aus der Region eingeladen. Anlass war der Besuch der Leichtathletik-Nationalmannschaft aus Namibia. Die Top-Athleten haben Anfang Juni ihr Trainingscamp im Freizeitpark der TG Winkel eingerichtet. Hier genießen sie noch bis zum 9. August die einmalige Sportanlage und bereiten sich auf die Weltmeisterschaft in Moskau vor. Das ganze Team aus Namibia, ergänzt um Sportler aus Südafrika und Österreich, hatte sich bereit erklärt, eine Trainingseinheit mit den Rheingauer Sportlern zu absolvieren. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden der TG Winkel, Werner Freimuth, stelle Trainer Letu Homhala, zunächst alle Athleten vor. Darunter befinden sich auch einige Top-Athleten wie Goldmedaillengewinnerin Johanna Benson, die bei den Paralympischen Spielen in London in der Klasse T27 den 200m-Lauf gewann und über 100m Silber holte.

Trainieren wie die ganz Großen

Nachdem die Kinder und Jugendlichen in Gruppen eingeteilt wurden, ging es dann sportlich los.

Weiterlesen...

Förderung der Rheingauer Leichtathletik

Drucken
Erstellt am Dienstag, 11. Juni 2013 Geschrieben von Heike Zimmer

Heute ist trotz tollster Sportanlagen die Leichtathletik fast zu einer Randsportart geworden. Weshalb nur? Anlässlich des erneuten Besuches der Leichtathletik-Nationalmannschaft aus Namibia lud der erste Vorsitzende der TG Winkel, Werner Freimuth, am 9. Juni einige Leichtathletik-Senioren zur Erörterung dieser Frage auf den Winkeler Sportplatz ein. Ziel war es, gemeinsam zu überlegen, wie unsere Leichtathletik wieder "cool" für unsere Enkel präsentiert werden kann. Die Winkeler Sportanlage und das einmalige Umfeld bieten beste Voraussetzungen, um die Leichtathletik neu aufzubauen und Talente zu fördern. „Wir möchten in Winkel nicht nur ein internationales Trainingszentrum zur Vorbereitung der Athleten für europäische Leichtathletik-Meetings sondern auch ein Talentzentrum in Form einer Nachmittags-Betreuung für Schüler aller Schulen und Vereine im Rheingau schaffen.“, so der erste Vorsitzende. Wichtig ist ihm dabei, dass zwar Energien gebündelt werden, jeder Athlet aber weiterhin für seinen eigenen Verein starten kann. Bei einer kleinen Weinprobe und kulinarischen Leckerbissen wurden einige Visionen erörtert und Pläne geschmiedet. Kurzfristig umgesetzt werden soll die Idee, mit den afrikanischen Spitzensportlern einen Trainingstag für alle interessierten Rheingauer Leichtathleten zu gestalten. Die Profis möchten die Athleten an Ihren Trainingsmethoden Teil haben lassen und so die Rheingauer Sportler gezielt fördern. Der Termin für den Trainingstag, der noch vor den Sommerferien liegen soll, wird in Kürze bekannt gegeben.

Erneut trainiert mit Karron Stewart eine Weltlassesprinterin auf der Winkeler Sportanlage

Drucken
Erstellt am Sonntag, 26. August 2012 Geschrieben von Klaus Seifert

Als Gast  der Turngemeinde Winkel bereitet sich die jamaikanische  Silbermedaillen Gewinnerin der 4x 100m Staffel  von London Karron Stewart für ihren nächsten Start in Zürich vor.
Ebenso wie die Silbermedaillen Gewinnerin über 800m Semenya  Kaster wird sie von dem renommierten Physiotherapeut Benny Obermeier betreut, der auf die Laufeigenschaften der Winkeler Laufbahn schwört und sie wiederholt als eine der schnellsten und Gelenk schonendsten Laufbahnen Europas  hervorhebt
Neben der  herausragenden Bahn rühmen die Sportler die herrlich gelegenen Sportanlage mit ihren umfangreichen Möglichkeiten sowie die Nähe zum Fitnesscenter Vinea.  Aber auch die Winkler Gastfreundschaft, das Rheingauer Flair und die Nähe zum Frankfurter Flughafen, von dem sie alle Europäischen Leichtathletik Meetings  in wenigen Flugstunden erreichen können, sind weitere Pluspunkte.  Inzwischen liegen der Turngemeinde Anfragen für weitere Trainingsplanungen für die Weltmeisterschaft 2013 in Moskau bis zur nächsten Olympiade 2016 in Rio vor.
So wird es wohl nicht die letzte Gelegenheit sein  zukünftig noch weitere Weltklasse Läufer-und Läuferinnen bei der Turngemeinde Winkel zu bewundern.
Die Turngemeinde Winkel plant nun, ihre internationalen Verbindungen für die Belebung der  Leichtathletik zu nutzen und sich mit innovativen Ideen verstärkt  für die Neuorientierung der Talentförderung im Rheingau zu engagieren.

Schleuderballpokal 2011

Drucken
Erstellt am Mittwoch, 19. Oktober 2011 Geschrieben von Amir Tchaytchian

Die Ergebnisliste des Schleuderballpokalkampfes ist online.

Weiterlesen...

Ergebnisse VM- LA 2011

Drucken
Erstellt am Mittwoch, 22. Juni 2011 Geschrieben von Amir Tchaytchian

Die Ergebnistabelle kann auf der folgenden Seite eingesehen werden

Weiterlesen...

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus