Ob Regen in London oder Sonne über Naurod: Gelaufen wird immer!

Erstellt am Montag, 24. April 2006 Geschrieben von Achim Heuer

 c_150_120_16777215_00_images_stories_tgw_abt_lauftreff_lt_london2006.jpg c_150_120_16777215_00_images_stories_tgw_abt_lauftreff_naurod_start.jpg Begleitet von Nieselregen konnte Georg Hünermann (TGW + Schweiz) am Sonntag, 23.4. sein Geburtstags- geschenk "genießen": Die Teilnahme am London-Marathon 2006.

Bereits am Samstag fand der traditionelle Nauroder Halbmarathonlauf statt, bei dem 5 LauftrefflerInnen der TGW am Start waren.

London: Mehr als 35.000 Läuferinnen und Läufer bewegten sich über 42,195 km quer durch die Insel-Metropole. Zwar war Georg im TV nicht zu sehen, aber nach den vorliegenden Presseberichten erreichte er nach 4:30:30 std. das Ziel und kam damit auf Platz 1.639 in seiner AK M50! Bei den Männern gewann der Kenianer Limo, bei den Frauen D. Kastor aus den USA. Wir hoffen, dass für Georg die "Nachfeier" noch "genießbarer" war als der Lauf selbst.

ImageEinen Tag früher, also am Samstag, fanden in WI-Naurod der Backeslauf über 10 km und der 17. Int. Nauroder Halbmarathon statt. Zwar war das Teilnehmerfeld hier "etwas" kleiner, dafür aber auch das Wetter besser (wenn denn knapp 19 Grad und überwiegend Sonne auf dieser Strecke "besser" sind). Über 10 km gingen Martina Roos und Heike Charissé an den Start. Martina wurde in der Zeit von 55:20 min 13. in der AK W40, Heike kam mit ihrer Zeit von 55:56 min auf den 4. Platz in der AK W45. Den Backeslauf absolvierten insgesamt 271 Läuferinnen und Läufer. Auch über die Halbmarathonstrecke war die TGW gut vertreten: Christel Schredelseker, Achim Heuer und Heinz Steinmetz nahmen hier die schwierige Strecke in Angriff. Achim kam nach 1:36:00 std ins Ziel. Damit erreichte er Platz 10 in der AK M45 und Platz 58 im Gesamtklassement. Heinz schaffte mit 1:37:26 std Platz 14 in der AK M40 und Platz 68 unter den 331 Finishern. Christel gewann in der Zeit von 1:58:40 die AK W55 und wurde damit 28. bei den Frauen. Übrigens: Seriensieger Stefan Wohllebe musste sich an diesem Tag dem Äthiopier Gamachu Roba (für Jugenheim startend) geschlagen geben.

Image  Image Image

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus