Vom Backeslauf zum Gutenberg-Marathon

Erstellt am Montag, 11. Mai 2009 Geschrieben von Achim Heuer
Bereits am 25. April fand der 20. Internationale Nauroder Halbmarathon statt. Und zum Programm dieser Veranstaltung gehört auch der traditionelle Backeslauf über 10 km. Sowohl hier als auch knapp zwei Wochen später beim 10. Gutenberg-Marathon (und Halbmarathon) waren Angehörige des Lauftreffs der TGW erfolgreich am Start. Zur Vorbereitung auf Mainz gehörte für Christel Schredelseker der HM in Wiesbaden-Naurod. Auf der schwierigen Strecke mit erheblichen Steigungen belegte sie im Feld er 250 Starterinnen und Starter nach 2:17:35 std. den ersten Platz in ihrer AK W55. Auf der kürzeren Distanz war unser "Neu-Lauftreffler" Christoph Britz am Start. Auch hier verzeichnen die Ergebnislisten 250 Sportlerinnen und Sportler. Christoph benötigte 57:35 min für diesen Vorbereitungslauf. Am Sonntag, den 10. Mai 2009 war es dann soweit: Immerhin schon die 10. Auflage des Gutenberg-Marathons stand an. Im "Angebot" waren diesmal der halbe und der ganze Marathon. Über die HM-Distanz lief für die TGW erneut Christel Schredelseker, und auch Thomas Petz war wieder am Start vor der Rheingoldhalle. Christel belegte unter 72 Frauen ihrer AK W55 einen guten 12. Platz mit einer Zeit von 2:04:37 std. Sie ist im übrigen damit eine von 29 Frauen, die alle 10 HM-Veranstaltungen absolviert haben. Thomas lief 2:16:46 std. Noch mehr vorgenommen hatte sich Christoph Britz: er ging über die volle Distanz auf die Strecke und kam nach 4:41:03 std ins Ziel. Dabei lief er seinen ersten Marathon ziemlich gleichmäßig, ist doch kein großer Zeitunterschied zwischen erstem und zweitem Teil zu verzeichnen. Allen Aktiven an dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch zu ihren Leistungen!
joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus