Berichte des Lauftreffs

Lauftreffler starten in den Frühling

Drucken
Erstellt am Montag, 04. April 2005 Geschrieben von Achim Heuer

Achim HeuerGg HünermannLauftreffler der TG Winkel beim 26. Seligenstädter Mainuferlauf am 3. April 2005 am Start
Bei "Bilderbuch-Wetter" absolvierten Achim Heuer und Georg Hünermann vom Lauftreff der TG Winkel am Sonntag im Rahmen des Mainuferlaufs erfolgreich die 25-km-Strecke.
Unter mehr als 400! Teilnehmerinnen und Teilnehmern erreichten sie dabei folgende Ergebnisse:
Achim Heuer wurde mit einer Zeit von 1:47:37 immerhin 47. im Gesamtklassement und belegte in der Altersklasse M45 den 7. Platz. Die Zeit von 2:19,15 bedeutete für Georg Hünermann Gesamtplatz 310 und Platz 27 in der Altersklasse M50.
Der Gesamtsieger Haimo Kiefer aus Frankfurt /M. benötige 1:31:10, die schnellste Frau im Starterfeld war Christine Defland aus Hofheim, die die Strecke in 1:38:57 zurücklegte.
Auch unsere Lauffreundin Christel Schredelsecker verfügt über eine gute Frühform und absolvierte den 3. City-Halbmarathon in Frankfurt /Main in der Zeit von 1:53:12 und belegte in ihrer Altersklasse den 2. Platz.
Ganz oben auf dem Treppchen stand sie 2 Wochen vorher beim Griesheimer Citylauf über 10 Km, den sie in 50:39,9 Minuten bewältigte.
Bereits am 13. März lief Heike Charisse die Halbmarathondistanz beim Bienwald-Marathon in Kandel trotz angeschlagener Gesundheit in 2:06:50 h

Lauftreffler beim Walking-Day in Köln

Drucken
Erstellt am Montag, 01. November 2004 Geschrieben von gh

Die Teilnehmer der TGWSonnenschein und Panoramastrecke..
6.000 Teilnehmer beim ersten "Karstadt Walking Day"; darunter auch der Lauftreff der TG Winkel vertreten
durch Hannelore Scheid, Hildegard Bender, Heike Charissé, Ursula Craß, Monika Schönleber und Georg Hünermann.
Schönes Wetter und eine wunderschöne Strecke entlang des Rheins erwarteten die 6.313 Walking-Begeisterten zum ersten "Karstadt Walking Day" in Köln am Sonntag. 
 Profis und Hobby-Walker führte die Strecke vom Tanzbrunnen aus, am Dom vorbei, entlang des Rheins bis Rodenkirchen und zurück. ...

Weiterlesen...

Lauftreff beim Walking-Day in Köln

Drucken
Erstellt am Montag, 01. November 2004 Geschrieben von Achim Heuer
Die Teilnehmer der TGWSonnenschein und Panoramastrecke..
6.000 Teilnehmer beim ersten "Karstadt Walking Day"; darunter auch der Lauftreff der TG Winkel vertreten
durch Hannelore Scheid, Hildegard Bender, Heike Charissé, Ursula Craß, Monika Schönleber und Georg Hünermann.
Schönes Wetter und eine wunderschöne Strecke entlang des Rheins erwarteten die 6.313 Walking-Begeisterten zum ersten "Karstadt Walking Day" in Köln am Sonntag. 
 Profis und Hobby-Walker führte die Strecke vom Tanzbrunnen aus, am Dom vorbei, entlang des Rheins bis Rodenkirchen und zurück. ...

Weiterlesen...

Vorstellung LT

Drucken
Erstellt am Donnerstag, 07. Oktober 2004

c_250_150_16777215_00_images_stories_tgw_abt_lauftreff_traudel1.jpgc_250_150_16777215_00_images_stories_tgw_abt_lauftreff_erich1.jpgDer Lauftreff der Turngemeinde Winkel wurde vor über 25 Jahren von Edeltraud und Erich Meurer ins Leben gerufen.

Seit dieser Zeit haben diese beiden viele Laufveranstaltungen organisiert, vielen erfolgreichen LäuferInnen die ersten 'Laufschritte' beigebracht.
Aber auch beide sind selbst sehr erfolgreich, wie die vielen Pokale und Urkunden in der Wohnung der beiden beweisen.

Aber der Lauftreff wäre nicht das, was er ist, wenn die geselligen und freudigen Veranstaltungen wie Wanderungen, Geburtstagsfeiern nicht wären.

Der Lauftreff trifft sich an jedem Donnerstag immer um 19:00 Uhr am Sportplatz Winkel. (bei jedem Wetter!)

Es werden verschiedene Laufstrecken und auch Walken in unterschiedlichen Leistungsstufen angeboten

Walken

Drucken
Erstellt am Donnerstag, 07. Oktober 2004
Im Ursprungsland Finnland hat das Nordic Walking einen wahren Boom ausgelöst. Das Walken mit ultraleichten Spezialstöcken macht aus dem klassischen Walking ein wirksames Ganzkörpertraining und bringt maximale Trainingseffekte. Rund die Hälfte aller Muskeln des Körpers befinden sich oberhalb der Hüfte, deshalb wird beim Nordic Walking die Bauch-, Brust- und Armmuskulatur bewusst  eingesetzt, gekräftigt und trainiert.   Beim Walking mit Stöcken wird die Belastung des Rückens und der Knie- und Fussgelenke zusätzlich  reduziert. Weit verbreitete Muskelverspannungen im Schulter- und Nackenbereich werden gelöst und Schmerzen in diesem Bereich gelindert. Mit den Stöcken sind neue Kräftigungs- und Dehnübungen möglich und bei rutschigen und unebenen Bedingungen geben sie sicheren Halt. Gute Nordic-Walking-Stöcke zeichnen sich durch ergonomische Handschlaufen, geräuscharmes Glasfiber-Carbon-Material und Spezialstockspitzen mit Gummiaufsätzen für ein ideales Laufen auch auf Asphalt oder Tartanbahnen aus.
Gesundheits-Aspekte:
· Nordic Walking ist 40 – 50% effektiver als Walking ohne Stöcke
· Steigert den Puls auf ein Niveau um optimal Fettreserven zu verbrennen
· Strafft die Schulter- und Brustmuskulatur, stärkt die Muskulatur der Armen
· Verbrennt über 400 Kcal/h (im Vergleich nur 280 kcal/h bei normalem Walking)
· Verbessert die Aerobe Fitness, diese wird gar mit niederigem Walking Tempo erreicht
· Löst Muskelverspannungen und Schmerzen im Nacken, sowie der Schulterregion
· Speziell schonend für die Gelenke und die Knie da mit den Stöcken eine zusätzliche Abfederung stattfindet
· Ist eine sichere Bewegungsform in der freien Natur, speziell bei rutschigem Untergrund, bei Regen im Wald aber auch beim Wintertraining
· Nordic Walking trainiert alle wichtigen Muskelpartien ähnlich dem Nordicski Langlauf-Sport.
· Arme und Schultern sind aktiv mit eingebunden. Dies macht die Bewegungsabläufe auf den ganzen Körper bezogen viel effizienter

Weiterlesen...

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus