Knapp vorbei, aber alles andere als daneben

Erstellt am Dienstag, 16. Mai 2006 Geschrieben von Wiebke Stettler-Wagner
c_150_120_16777215_00_images_stories_tgw_abt_turnen_turn_hem2006_daniela.jpgAuf sehr hohem Niveau präsentierten sich am vergangenen Wochenende (14.05.2006) die Turnerinnen Jahrgang 1992 und jünger der Übungen A6 – A8 auf den Hessischen Einzelmeisterschaften in Bensheim.
Aus dem Turngau Süd Nassau hatte sich die jüngste Turnerin im Teilnehmerfeld Daniela Immerheiser (Jhg.1995) der TG Winkel qualifiziert.
Wobei ihr vorerst – vor allem durch ihr Alter – eine Außenseiterrolle zugeschustert wurde, präsentierte sie schon am ersten Gerät, dem Schwebebalken, eine äußerst sichere Übung und schob sich mit 5,8 Punkten auf den 3.Platz der Riege.
 Ein bisschen Pech hatte Daniela allerdings an ihrem Paradegerät. Am Boden war sie die erste Turnerin und dementsprechend nervös. Während Daniela die Elemente sehr sauber und ordentlich turnte, wollte die Musik nicht ganz mithalten. Da dies jedoch mit der einzige Fehler blieb, erhielt sie an diesem Gerät 6,45 Punkte – weiterhin 3.Platz der Riege.
Am dritten Gerät, dem Sprung, waren sich Trainerinnen und Daniela bis zum Schluss nicht einig, ob sie nicht besser auf Nummer sicher gehen und die Übung A6 oder auf Risiko die Übung A7 turnen sollte. Doch Daniela behielt während dem ganzen Wettkampf – trotz jüngster Teilnehmerin und starker Gegner – Nerven. Sie bewies den Zuschauern, Trainerinnen und sich selbst, dass sie trotz ihrer zierlichen Statur durchaus in der Lage ist einen Handstand Überschlag über das Pferd zu springen und erhielt 5,7 Punkte. Mit diesem Sprung wurde sie in Ihrer Riege vierte.
Am Ende von 3 geturnten Geräten lag Daniela immerhin auf Platz 6 von 19 Turnerinnen.
Doch zu guter letzt folgte noch Danielas Lieblingsgerät – der Stufenbarren.
Von den Stürzen der Konkurrentinnen ließ sie sich wenig beeindrucken, absolvierte eine hervorragende Übung und belegte in ihrer Riege am Barren den 1. Platz mit 7,05 Punkten.
In der Gesamtwertung musste sich Daniela Immerheiser nur von drei Turnerinnen, die jeweils 2 – 3 Jahre älter waren geschlagen geben und landete ganz knapp auf dem undankbaren 4. Platz mit 25 Punkten (3.Platz 25,45 Punkte / 5.Platz 23,55 Punkte).
Der gesamte Verein TG Winkel, die Trainerinnen und die komplette Turnabteilung freuen sich mit ihr und gratulieren zu dieser herausragenden Leistung.

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus