Daniela Immerheiser ist Vize-Hessenmeisterin

Erstellt am Montag, 11. Juni 2007 Geschrieben von Wiebke Stettler-Wagner
c_150_120_16777215_00_images_stories_tgw_abt_turnen_hessische2007.jpgAuf sehr hohem Niveau präsentierten sich am 13.05.2007 die Turnerinnen Jahrgang 1995 und jünger der Übungen P5 bzw. P6 am Sprung auf den Hessischen Einzelmeisterschaften in Bensheim.
Aus dem Turngau Süd Nassau hatte sich Daniela Immerheiser (Jhg.1995) der TG Winkel qualifiziert. In einem sehr starken Teilnehmerfeld (18 Turnerinnen) konnte Daniela sich schon mit 9,0 Pkt. am Barren den vorläufigen Platz 3 sichern. Nach einer gelungenen Balkenübung mit nur wenigen waklern, erhielt sie 9,35 Pkt. und schob sich damit vorläufig auf Platz 2. Die sehr sauber geturnte Bodenübung honorierten die Kampfrichter mit 9,5 Pkt. und nun war für alle mitgereisten Fans und Trainer klar. Nun geht es ganz sicher um einen Platz auf dem Treppchen. Am letzten Gerät, dem Sprung, setzte Daniela noch einmal alles auf eine Karte und bekam hervorragende 9,3 Pkt.. Allerdings fehlten zum großen Titel magere 0,25 Pkt. Aber nichts desto trotz freuten sich alle mit Daniela über die Superleistung, das sehr gute Ergebnis und natürlich die Silbermedaille.
Aber wie sollte es auch anders sein, hatten wir in diesem Jahr für den Verein TG Winkel ein weiteres neues Turntalent am Start. Celina Ochs (Jhg.1997) startet in diesem Jahr zum ersten Mal für die TG Winkel im Wettkampf 1993 und jünger P6 bzw. Sprung P8. Sie war mit Ihren knapp 10 Jahren auch die jüngste Turnerin im Feld, was allerdings nicht hieß, dass sie nicht in den vorderen Reihen mitmischen wollte. Celina startete am Boden mit einer schönen soliden Bodenübung. Doch da sie leider als erste beginnen musste, hielten sich die Wertungsrichter mit hohen Wertungen noch ein wenig zurück. So bekam sie 8,25 Pkt. und belegte vorläufig Platz 5. Doch nun folgte ihr Paradegerät, der Sprung. Doch durch ein wenig viel Schwung konnte leider nur ein Sprung gewertet werden und dieser ergab die Wertung von 8,35 Pkt. Mit dieser Leistung und dennoch guten Punktzahl konnte sie sich weiterhin auf Platz 5 halten. Da noch alle Möglichkeiten gegeben waren einen Platz ganz Vorne zu ergattern, steigerte Celina nochmals ihre konsequent gute Leistung und bekam für Ihre Barrenübung 8,9 Pkt. Nun hatte sie es geschafft. Vorläufig sicherte sie sich den 3ten Platz im Teilnehmerfeld. Aber für einen guten Abschluss fehlte der Zitterbalken. Celina turnte sehr sicher, aber einen Sturz musste auch sie in Kauf nehmen, so dass ihre Wertung schlussendlich mit 8,15 Pkt. ausfiel. Nun war die Aufregung groß, hat die Leistung ausgereicht, oder hatte der Sturz doch zuviel Pkt. gekostet. Eine halbe Stunde später wussten wir es. Celina hatte am Ende knapp das Treppchen versäumt, aber über den 4ten Platz konnten sich trotzdem alle mitgereisten Fans, Trainer und auch Celina sehr freuen. Schließlich gibt es noch wegen ihres jungen Alters immer wieder eine neue Chance.
joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus