Berichte der Turnabteilung der TGW

Daniela Immerheiser ist Vize-Hessenmeisterin

Drucken
Erstellt am Montag, 11. Juni 2007 Geschrieben von Wiebke Stettler-Wagner
c_250_150_16777215_00_images_stories_tgw_abt_turnen_hessische2007.jpgAuf sehr hohem Niveau präsentierten sich am 13.05.2007 die Turnerinnen Jahrgang 1995 und jünger der Übungen P5 bzw. P6 am Sprung auf den Hessischen Einzelmeisterschaften in Bensheim.
Aus dem Turngau Süd Nassau hatte sich Daniela Immerheiser (Jhg.1995) der TG Winkel qualifiziert. In einem sehr starken Teilnehmerfeld (18 Turnerinnen) konnte Daniela sich schon mit 9,0 Pkt. am Barren den vorläufigen Platz 3 sichern. Nach einer gelungenen Balkenübung mit nur wenigen waklern, erhielt sie 9,35 Pkt. und schob sich damit vorläufig auf Platz 2. Die sehr sauber geturnte Bodenübung honorierten die Kampfrichter mit 9,5 Pkt. und nun war für alle mitgereisten Fans und Trainer klar. Nun geht es ganz sicher um einen Platz auf dem Treppchen. Am letzten Gerät, dem Sprung, setzte Daniela noch einmal alles auf eine Karte und bekam hervorragende 9,3 Pkt.. Allerdings fehlten zum großen Titel magere 0,25 Pkt. Aber nichts desto trotz freuten sich alle mit Daniela über die Superleistung, das sehr gute Ergebnis und natürlich die Silbermedaille.
Aber wie sollte es auch anders sein, hatten wir in diesem Jahr für den Verein TG Winkel ein weiteres neues Turntalent am Start. Celina Ochs (Jhg.1997) startet in diesem Jahr zum ersten Mal für die TG Winkel im Wettkampf 1993 und jünger P6 bzw. Sprung P8.

Weiterlesen...

Gau-Einzelmeisterschaften am 11.03.2007

Drucken
Erstellt am Montag, 12. März 2007 Geschrieben von Wiebke Stettler
c_250_150_16777215_00_images_stories_tgw_abt_turnen_gau_einzel_07_mannschaft.jpgFür die diesjährigen Meisterschaften hatten sich die Mädchen der TG Winkel
ganz besonders vorbereitet, denn Ende des Jahres wurden die Übungen an den verschiedenen Geräten komplett umgestellt und erneuert. Des Weiteren mussten sich die Kinder an neue Musiken und teilweise recht schwierige Elemente gewöhnen.
Insgesamt war die Aufregung sehr groß, denn die Karten wurden neu gemischt und nun zählte es kein Element falsch zu turnen oder zu vergessen, da der Punktverlust sonst zu groß gewesen wäre, um diesen auszugleichen.
Allerdings verlief der Wettkampf sehr professionell, was nicht nur an den gut vorbereiteten Kampfrichtern lag, sondern auch an den guten turnerischen Leistungen.

Weiterlesen...

Großer Erfolg der Winkler Turner bei den Deutschen Meisterschaften 2006!

Drucken
Erstellt am Dienstag, 24. Oktober 2006 Geschrieben von Volker Bechtold
c_250_150_16777215_00_images_stories_tgw_abt_turnen_dm20062.jpg Sowohl Jörg Eisele als auch Volker Bechtold konnten sich bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Camberg am 22.10. jeweils in ihrer Altersklasse unter die ersten 10 platzieren.
Angefeuert von einer kleinen Winkeler Fangemeinde (besonderen Dank der ganzen Familie Freimuth und Großfamilie Bechtold), erturnte Volker mit 43,25 Punkten in  seiner Altersklasse einen sehr guten 8. Platz unter den 20 Teilnehmern. Außer einem Patzer am ungeliebten Pauschenpferd, aber dafür auch sehr starken Übungen v.a. am Reck (9,25 Punkte)und Sprung (9,10) sowie Barren (8,90 Punkte) und Boden (8,60 Punkten) verlief der Wettkampf äußerst gut. 

Weiterlesen...

Erfolg bei den Hessischen Seniorenmeisterschaften

Drucken
Erstellt am Samstag, 07. Oktober 2006 Geschrieben von Jörg Eisele
c_250_150_16777215_00_images_stories_tgw_abt_turnen_hess06_joerg_volker.jpg Und wieder bewiesen die Turner Volker Bechthold und Jörg Eisele, dass man auch  mit über 30 Jahren, diszipliniertem Training und Ehrgeiz noch sehr erfolgreich im Gerätturnen sein kann.
Mit einem guten 3. Platz für Volker Bechtold und einem 4.Platz für Jörg Eisele turnten sie sich bei den diesjährigen Hessischen Seniorenmeisterschaften in Stierstadt nach vorne.
In dem Wettkampf, an dem auch ehemalige Bundesligaturner teilnahmen, konnte Volker sogar am Barren mit 9,10 Punkten (von 9,7 möglichen) seine gesamte Konkurrenz hinter sich lassen. Es besteht jetzt sogar die Möglichkeit an den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Bad Camberg teilzunehmen.
PS: Beide haben die Zusage zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft. Gratulienen können wir den beiden im Forum --> hier

Nervenstärke und Training

Drucken
Erstellt am Freitag, 22. September 2006 Geschrieben von Wiebke Stettler-Wagner
c_250_150_16777215_00_images_stories_tgw_abt_turnen_turnen_schwebebalken.gifAm vergangenen Wochenende fanden für die Turnerinnen der TG Winkel der zweite Teil der Gaurunden und die Gaumannschaftstmeisterschaften in einem Wettkampf statt.
Mit einer sehr erfolgreichen Zwischenbilanz  von zwei ersten Plätzen, zwei zweiten Plätzen und einem siebten Platz hatten sich die Mädchen erstmal zurückgelehnt und ihre lange Sommerferien genossen, um dann innerhalb von zwei Wochen wieder hoch motiviert das Training zu beginnen und die erturnten Plätze zu bestätigen bzw. zu verbessern.
Unsere jüngste Mannschaft Wettkampf A2 – A3 bestand aus Sara Umstätter, Vanessa Hofmann, Noria Brecher, Jatzia Brecher, Jana Dorner und Kerstin Brudy ( Jhg. 1996 – 2000). Diese Mannschaft hatte sich zum ersten Mal bei einem Mannschaftswettkampf zu behaupten. Sie errangen in der ersten Runde den 7ten Platz und konnten diesen auch nach der zweiten Runde bestätigen. Bei den Mannschaftsmeisterschaften errangen sie mit 23,5 Punkten auch den 7ten Platz.
Die Mannschaft im Wettkampf A3 – A4 bestand aus Natalie Hofmann, Marie Weiler, Julia und Katharina Luckmann, Hannah Rauth und Katrin Schuld. Sie sicherten sich nach der ersten Gaurunde den 2ten Platz in einem Teilnehmerfeld von 11 Mannschaften. Diesen Platz konnten sie mit 38,15 Punkten nach der 2ten Runde bestätigen und errangen auch bei den Mannschaftsmeisterschaften den 2ten Platz von diesmal 9 Mannschaften.

Weiterlesen...

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus