Berichte der Turnabteilung der TGW

Gauturnfest in Hochheim

Drucken
Erstellt am Mittwoch, 29. Juni 2005 Geschrieben von Birgit Luckmann

Drei Gauturnfestsieger von der TG Winkel

Beim Gauturnfest in Hochheim waren die Sportler und Sportlerinnen der TG Winkel wieder aktiv. Sowohl die Gerätturner als auch die Leichtathleten kämpften um den Titel des Gauturnfestsiegers. Die Wettkämpfe zogen sich von nachmittags bis in den Abend. Die Mannschaft der TG Winkel sicherte sich einen hervorragenden dritten Rang bei den Deutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften hinter dem Turnerbund Wiesbaden und Bad Schwalbach. Auch die Mannschaft des TV Oestrich wurde von den Sportlern der TG Winkel unterstützt und belegt den vierten Platz. Nach einem anstrengenden Tag freuten sich schon alle auf den folgenden Sonntag, denn viele der Aktiven fuhren wieder mit ihren Schützlingen zum Gaukinderturnfest nach Hochheim.  Alle Ergebnisse...

Weiterlesen...

Winkeler Turnmädchen erfolgreich bei Hessischen Einzelmeisterschaften

Drucken
Erstellt am Montag, 06. Juni 2005 Geschrieben von Wiebke Stettler-Wagner
Daniella Immerheiser Am 13.03.2005 bei den Gau Einzelmeisterschaften qualifizierten sich aus der Turngemeinde Winkel Daniela Immerheiser WK A4-A5, Jule Glock WK A5-A6 und Hannah Ehrhard WK A6-A8 als Punktbeste und somit dem ersten Platz für die Hessischen Einzelmeisterschaften in Limburg. Diese fanden nun am vergangenen Sonntag, dem 05.06.2005 statt.
Ganz früh am Morgen startete Daniela Immerheiser mit einem sehr guten Pferdsprung in den Wettkampf. An Ihrem Lieblingsgerät Barren turnte sie sich hervorragende 4,45 Pkt. zusammen und war beim Zwischenergebnis ganze vorne bei den Anwärterinnen auf den Hessentitel mit dabei.

Weiterlesen...

Stadtmeisterschaften Gerätturnen 2005

Drucken
Erstellt am Donnerstag, 19. Mai 2005 Geschrieben von Birgit Luckmann

Katharina Schuld am SchwebebalkenAcht Titel für die TGW!

Am 7. Mai 2005 richtete die TG Mittelheim in der Fritz-Allendorf-Turnhalle in Winkel die Stadtmeisterschaften im Gerätturnen aus.
Am Freitag wurde gemeinsam aufgebaut. Die Veranstaltung begann pünktlich um 14 Uhr. Frau Margrit Wüst, die erste Vorsitzende der Turngemeinde Mittelheim, begrüßte die Teilnehmer/innen und Kampfrichter.
90 Teilnehmer/innen aus Winkel, Oestrich und Hallgarten turnten einen Vierkampf aus Boden, Sprung, Recken und Barren bzw. Balken.
Die Kampfrichter bewerteten die Sportler zügig, so daß es keine Verzögerungen gab. Am Ende der Veranstaltung konnte jeder Turner und jede Turnerin eine Urkunde und eine Tafel Schokolade in Empfang nehmen.
Die Turnerinnen und Turner der TG Winkel konnten acht Titel gewinnen und viele weitere gute Plazierungen!
Die Stadtmeister 2005 sind: Christina Freimuth, Yvonne Rinkart, Mona Hofmann, Stephanie Freimuth, Daniela Immerheiser, Marie Weiler, Noria Brecher und Anita Freimuth.

Weiterlesen...

3. Platz für Volker Bechtold bei den Hessischen!

Drucken
Erstellt am Freitag, 29. April 2005 Geschrieben von Jörg Eisele
Volker beim Sprung Am 24. April fanden in Stierstadt die Hessischen Seniorenmeisterschaften im Gerätturnen 2005 statt.
Mit einer Physiotherapeutin(seine Frau Astrid) und einem mehrköpfigen Betreuungsteam (seine Kinder Henk und Janne) sowie einem persönlichen Coach als Verstärkung hatte Volker Bechtold von der TG Winkel die besten Vorraussetzungen, einen erfolgreichen Wettkampf zu bestreiten.
Im Wettkampf B40 Turner 40-44 Jahre trat Volker Bechtold seinem Wettkampf im Gerät-Fünfkampf (Boden, Pauschenpferd, Sprung, Barren und Reck) an dem auch ein ehemaliger Bundesligaturner teilnahm, an.

Weiterlesen...

Junge Bewegungstalente gesucht

Drucken
Erstellt am Dienstag, 19. April 2005 Geschrieben von Super User
Bald auch wieder bei der TGW von jungen Talenten zu bewundern???Nachdem  die Stadtmeisterschaften im Gerätturnen vor 25 Jahren von der TG Winkel gegründet wurde, beabsichtigt man nun das Turnen für Jungen in Winkel weiter aufzubauen.
Durch den Gewinn dreier hervorragender Trainer in Verbindung mit der neue Fritz Allendorf Halle, wurden nun beste Bedingungen für eine neue Trainingsgruppe geschaffen.
Konzentrationsfähigkeit, gesunder Ehrgeiz und Leistungswille sollen gefördert und trainiert werden. Sie zeichnen das Gerätturnen neben Kraft, Körperbeherrschung und Gewandtheit besonders aus.
Diesem anspruchsvollen Individualsport entsprechend, sind auch die Talent- und Trainingsanforderungen an die Interessenten.
Trotzdem ist natürlich die Bewegungsfreude und der Spaß am Spiel  in der Gemeinschaft ein wichtiger Teil der Trainingsstunden.
Trainiert werden soll in mehreren Alters- und Leistungsgruppen beginnend mit 5 Jahren.
Da es im Rheingau nur noch sehr wenige Vereine mit Geräteturnmöglichkeiten  für Jungen gibt, sind auch Interessierte Eltern und Ihre turnwilligen Talente aus den übrigen Rheingaugemeinden eingeladen an einem Sichtungs- Turn - und Spieltag am Samstag den 30. April von 14.00 –17.00 Uhr in der Fritz Allendorf Halle in Winkel teilzunehmen.
joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus