Volleyball Damen - 1. Spieltag

Erstellt am Montag, 21. September 2009 Geschrieben von Jörg Weber

Sieg und Niederlage am ersten Spieltag

Am Sonntag, den 20.09.09 startete das völlig neu formierte Team der TG Winkel mit einem Heimspiel gegen die Damen aus Oberbrechen und Hochheim.

Im ersten Spiel gegen den Aufsteiger aus Oberbrechen sahen die zahlreichen Zuschauer von Beginn an eine spannende Partie. Den besseren Start hatten die Damen aus Oberbrechen, die bis zur Mitte des ersten Satzes immer mit 3-4 Punkten in Führung lagen.

Doch beim Stand von 17:19 begann eine famose Aufholjagd. Endlich war Kampf und Einsatz zu sehen und die Winkler Damen konnten den ersten Satz mit 25:20 gewinnen. Aber im 2. Satz schien das Spiel zu kippen. Bei den Winkler Damen ließ die Laufbereitschaft und Konzentration etwas nach, die Damen aus Oberbechen legten etwas zu und schon war der 2. Satz mit 13:25 verloren. Doch dieser Satzverlust wirkte motivierend für das Winkler Team. Jetzt war Kampf und Einsatz Trumpf. Der 3. Satz wurde, wenn auch knapp, mit 25:23 gewonnen. Im vierten Satz sah es lange danach aus, als ob die Winkler Damen auch diesen Satz und somit das Spiel gewinnen sollten. Man lag bereits mit 13:8 vorne. Doch eine kleine Annahmeschwäche brachte den Gast wieder ins Spiel. Plötzlich führte Oberbechen und sie gewannen den Satz mit 25:22. Jetzt musste der 5. Satz die Entscheidung bringen. Mit einer tollen Aufschlagserie führte man schnell mit 10:0. Der Widerstand des Gegners war gebrochen und die Winkler Damen, die bis zum Schluss aufopferungsvoll kämpften, gewann diesen Satz mit 15:6 und somit das Spiel mit 3:2 Sätzen.

Im zweiten Spiel des Tages wartete der klare Meisterschaftsfavorit und Bezirksligaabsteiger aus Hochheim auf das Winkler Team. Auch hier wollten die Winkler Damen an die sehr gute Leistung des ersten Spiels anknüpfen und dem hohen Favoriten ein Bein stellen. Aber der Geist war willig, doch der Körper schwach. Das erste Spiel hatte einfach zu viel Kraft gekostet. Um hier bestehen zu können, hätte das Winkler Team mehr als 100% Bereitschaft und Einsatz abrufen müssen. Dies war aber nach 5 hart umkämpften Sätzen des ersten Spiels nicht mehr möglich. Nach nur 51 Minuten mussten die Winkler Damen das 0:3 neidlos anerkennen.

Dennoch war der Winkler Trainer sehr zufrieden mit der Leistung seines Teams. Wenn die Mannschaft ihr Potential abruft kann sie in der neuen Saison mit Sicherheit bestehen und für die ein oder andere Überraschung sorgen. Daher sollte das Winkler Team mit dem gestärkten Selbstvertrauen am nächsten Sonntag gegen die Damen aus Elz ebenfalls bestehen können.

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus