Erfolg für die Volleyballdamen und –Herren der TG Winkel

Drucken
Erstellt am Freitag, 30. März 2012 Geschrieben von Klaus Seifert

Eine tolle Hallensaison 2011/2012 lieferten das Damen- und Herrenteam der TG Winkel ab.
Die Damen waren in der letzten Saison aufgestiegen und wollten auf alle Fälle die Klasse erhalten. Mehrere gute Spiele brachten die erforderlichen Punkte, um dieses Ziel zu erreichen. Letztendlich sprang ein guter 6. Platz, punktgleich mit dem Tabellenfünften, heraus.

Abschlußtabelle:


Verein Spiele Punkte Sätze Bälle

1 TSV Bleidenstadt 3 16 32:0 48:3 1245:720

2 SG Aumenau/Villmar 16 24:8 39:22 1323:1223

3 TG Naurod 2 16 22:10 40:22 1380:1177

4 DJK Flörsheim 16 20:12 36:22 1258:1137

5 TV Bommersheim 2 16 14:18 29:31 1285:1269

6 TG Winkel 16 14:18 27:34 1236:1282

7 DJK Klarenthal 2 16 6: 26 17:43 1115 :1369

8 TuS Niederjosbach 16 6:26 14:43 1050:1319

9 SpVggHochheim 2 16 6:26 13:43 938: 1334

Das Herrenteam hatte sich viel vorgenommen und so waren die Trainingseinheiten immer voll besetzt. Von Beginn an gaben die Herren richtig Gas und scheiterten nur an dem späteren -ungeschlagenen- Meister TSV Bleidenstadt in einem tollen Spiel mit 2:3. Unangenehm war die Niederlage gegen Limburg in der Limburger Halle, wo eigentlich nichts so richtig zusammen lief. Glücklicherweise konnte das Team diesen Spieltag schnell abhaken und die nächsten Spiele wieder deutlich gewinnen.

Im letzten Spiel stand der bereits feststehende Meister Bleidenstadt in Bleidenstadt auf dem Programm. In einem hochklassigen Spiel, das über zwei Stunden dauerte, fehlte den Winkelern das Quentchen Glück zum Sieg. Wie im Hinspiel gewann Bleidenstadt 3:2.

Jubeln konnten die Herren Tage später doch noch, denn der zweite Platz reichte für den Aufstieg in die Bezirksklasse.

Abschlußtabelle:

Verein Spiele Punkte Sätze Bälle

1 TSV Bleidenstadt 2 10 20:0 30:7 863:665

2 TG Winkel 10 14:6 25:11 827:716

3 TG Naurod 2 10 10:10 19:18 776:797

4 TV Limburg 10 10:10 17:17 780:727

5 TuS Eintracht Wi 3 10 6:14 14:23 738:786

6 VC Liederbach 2 10 0:20 1:30 480:773