Verein (2)

Der Traum von Olympia ist nicht ausgeträumt

Erstellt am Sonntag, 26. August 2012 Geschrieben von Klaus Seifert

Im Gegenteil . Er hat in der Turngemeinde Winkel neue Aktivitäten und Initiativen in Sachen Sport- und Talentförderung ausgelöst.
Mit den Gästen aus Namibia und Süd Afrika, ihren Lobeshymnen auf unsere neue Sportanlage und Laufbahn haben die Verantwortlichen in der Turngemeinde Winkel neue Inspirationen und Motivationen erhalten ihr Engagement für den Sport, zunächst für die Leichtathletik in Ihrem Verein und im Rheingau, neu zu beleben.
So plant der Verein eine Nachmittagsbetreuung für Talente und Leichtathletik interessierte Schülerinnen und Schüler einzurichten.
Dass Leistungssport auch ohne negativ besetzte Schlagzeilen und Dopingskandale mit Spaß und Begeisterung möglich ist, haben die vielen strahlenden und glücklichen Sportleraugen in London auch ohne Medaillen Erfolg gezeigt.

Diesem Ziel, dass Sport und Leistung vor allem auch mit Freude und Spaß verbunden sein sollte, hatte sich die Turngemeinde schon immer verschrieben.
Mit Jaco van Huuren hat der Verein nun einen hochqualifizierten Leichtathletik Trainer gefunden, der sich dieser Philosophie anschließen und für die TG Winkel tätig werden möchte 2010-2012 als Jahrgangsbester sein internationales Trainer Diplom an der Gutenberg Universität in Mainz abgeschlossen, ist er derzeit leitender Trainer der Universität in Pretoria (Süd Afrika) im Bereich Lauf Entwicklung und leitender Stabhochsprung Trainer in Johannisburg

Um ein weiteres Studium für Sportmanagement in Deutschland zu ermöglichen, benötigt er ein Arbeits- und Aufenthalts- Visum. Das Studium für aktive Leistungssportler ist zur Ermöglichung der Trainingszeiten auf 5 Jahre angelegt. Sehr gerne würde er diese Zeit mit Unterstützung der Vereinstrainer zur Umsetzung unserer Vereinsphilosophie durch eine Trainer Tätigkeit im Rheingau nutzen.
Mit dem TGW- Projekt „Sport im Rheingau“ versucht der Verein nun weitere Vereine, Interessenten, Mitarbeiter und Sponsoren zu finden, um ihre Kräfte für dieses Sport- und Talentförderprojekt zu bündeln.
Erster Schritt zur Verwirklichung dieser Vereins übergreifenden Initiative ist es deshalb, möglichst viele Sportler, Kinder, Eltern und auch weitere Übungsleiter und ehrenamtliche Organisations-mitarbeiter zu finden, die sich für diese Idee begeistern könnten.
Zum Zweiten sollen weitere Vereine, Unterstützer und Förderer in einem Sponsoren- und Förderkreis vereint werden. Denn ohne finanzielle Hilfe wird diese Idee nur schwer umzusetzen sein Starten möchte der Verein diese Initiative, bedingt durch die hervorragenden Bedingungen in Oestrich- Winkel mit der Leichtathletik.
Interessierte Sportler Kinder Eltern und Förderer möchten sich deshalb unverbindlich mit dem Vereinsvorsitzenden der Turngemeinde Winkel unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung setzen und entsprechende weitere Infos zum Projekt “ Sport im Rheingau“ anfordern.

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus