Ruf an

0176-54429529

Fragen?

Hier findest Du aktuelle Nachrichten und Informationen rund um die Turngemeinde
... und wenn Du weiterblätterst auch ältere Beiträge



Am Wochenende vom 25. – 26. Juni ist es so weit: Die Turngemeinde Winkel feiert ihr 175-jähriges Jubiläum mit einem großen Festwochenende. Als einer der ältesten Vereine im Rheingau wäre das eigentlich schon im letzten Jahr fällig gewesen. Dem hatte allerdings die Corona-Pandemie, wie so vielem, einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dafür soll in diesem Jahr das 175+1 Jubiläum umso größer gefeiert werden.
Tradition trifft Zukunft – Zukunft trifft Tradition“, lautet das Jubiläumsmotto, unter dem das Fest veranstaltet wird. Der Verein möchte damit seine Verbundenheit zu den alten Sporttraditionen, die er seit nun schon 176 Jahren pflegt, ausdrücken.
„Es geht aber nicht nur um Traditionen. Traditionen sind wichtig für uns. Sie vermitteln die sportlichen Werte von Fairness, Gemeinschaft und Teamgeist, nach welchen wir als Sportverein handeln. Wir möchten mit unserer Vereinsarbeit aber auch eine Brücke schlagen zu der heutigen Zeit. Die Turngemeinde Winkel hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Nachwuchs unsere traditionellen Werte zu vermitteln und gleichzeitig offen zu bleiben für neue Ideen und Entwicklungen. Wir schöpfen unseren Wert als Sportverein aus der Kombination unserer traditionellen Werte mit den Zukunftsperspektiven, die sich uns bieten.“, äußert sich der Vorstand der TG Winkel zu dem Motto.
Dass dieses Motto tatsächlich auch gelebt wird, sieht man an dem vielfältigen Programm, welches die TG Winkel für ihr Festwochenende plant. Zwei Tage lang gibt es die verschiedensten Angebote. Von Mitmachangeboten für Kinder und Schnuppertrainings für Erwachsene über Vorführungen bis hin zu abendlicher Live-Musik mit der Band Copy-Right und einem Auftritt des Show-Orchesters Rheingau-Mitte – bei diesem Fest wird für alle Interessen und Altersgruppen gesorgt.
Eingeladen sind alle, die sich für den Verein interessieren oder einfach nur ein schönes Wochenende bei geselligem Beisammensein genießen möchten. Das hauptsächlich sportliche Programm findet am Samstag statt. Ab 11:30 Uhr wird es nach der offiziellen Eröffnung durch Vereinsvorstand und Schirmherrn, Vorführungen und Schnupperangebote aus allen Sportgruppen des Vereins geben. Hier sind nicht nur die Kinder für die Mitmachangebote gefragt. Es gibt auch Schnuppertrainings für Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Alles, was es zum Mitmachen braucht, sind sportliche Kleidung und Lust auf Neues.
Folgende Stationen laden dazu ab ca. 15 Uhr ein: Badminton, Boule, Eltern-Kind-Turnen, Gerätturnen Jungs, Judo, Kinderturnen, Klettern, Leichtathletik, Parcour, Rücken-Fit, Fit in den Tag-Senioren, Sturzprophylaxe, Taekwon-Do, Volleyball.

Ab 20 Uhr lässt sich der Abend gemütlich bei einem Auftritt der Band Copy-Right ausklingen. Und wer dann immer noch nicht genug hat, ist herzlich zu einer ordentlichen Party mit Musik der 80er,90er und 2000er eingeladen.
Am Sonntag kann man es sich ab 11 Uhr beim Frühschoppen im Sport- und Freizeitpark gut gehen lassen und einen Auftritt des beliebten Show-Orchesters Rheingau-Mitte genießen. Parallel findet für alle Interessierten auf dem Vorplatz vor der Fritz-Allendorf-Halle ein Flohmarkt statt, auf dem allerlei Schätze verkauft oder durchstöbert werden können. Aber auch für das sportliche Programm ist am Sonntag gesorgt. Spiel- und Sportmobile des Sportkreis-Juniorteams und der Sportjugend Hessen bieten allerlei Möglichkeiten zum Ausprobieren und Spaß haben für Kids und Teens.
Sowohl am Samstag und am Sonntag bereichert außerdem noch eine Ausstellung zur Geschichte der TG Winkel das Programm und Vereinskleidung und -Artikel können vor Ort bestellt werden.
Das große Festwochenende der TG Winkel bietet also ein buntes Programm für alle, die ein ereignisreiches Wochenende erleben wollen. Egal ob Mitglied, Sportbegeisterter, Interessent oder einfach Liebhaber von guter Musik – alle sind willkommen am 25. – 26. Juni den 175-jährigen Geburtstag der Turngemeinde Winkel zu feiern. Für Verpflegung sorgen der FSV Winkel und die Rheingauer Jugend für Afrika
Weitere Infos zum Programm und über den Verein mit seinem vielfältigen Angebot findet man auf der Website unter: www.tg-winkel.de. Oder man abonniert einfach den zugehörigen Social-Media-Kanal auf Facebook oder Instagram, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.
Anmeldungen zum Flohmarkt werden gegen eine Standgebühr von 8€ noch über die Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angenommen.

Facebook: https://www.facebook.com/TG-Winkel-1846-eV-1396625180648799/
Instagram: https://www.instagram.com/tg_winkel_1846e.v/

Im Rahmen unseres Jubiläumsfestes findet am 26. Juni ab 11 Uhr ein Flohmarkt auf dem Gelände rund um die Fritz Allendorf Halle statt. Hier gibt es allerhand zu stöbern und entdecken. Wer selbst zu Hause noch ein paar vergessene Schätze hat, denen er neues Leben einhauchen mag, kann sich gerne noch für einen Standplatz anmelden!
Standgebühr: 8€
Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auch in diesem Jahr wieder findet Deutschlandweit das Stadtradeln statt.
Es geht darum, möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen. Der Kilometersammelzeitraum geht in Oestrich-Winkel vom 18.06. bis zum 08.07.2022
Aus diesem Grund wurde das TGW-Team gegründet, denn gemeinsam gehts besser als alleine.
Mitmachen im Team können alle, die in Oestrich-Winkel wohnen, arbeiten oder Mitglied unseres Vereines sind.
Ebenso sind alle Fahrradtypen mit und ohne Akku erlaubt. Also alles, was laut STVZO als Fahrrad gilt.

Also, ran an die Tasten, anmelden und dann aufs Rad. Mach ruhig mal ne größere Runde; Du wirst sehen wie schön das sein kann.

Ziele
STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.

Wer kann mitmachen?
Alle, die in der teilnehmenden Kommune wohnen, arbeiten, vor Ort in einem Verein tätig sind oder eine (Hoch)Schule besuchen.
In unserem Fall alle Mitglieder der TGW

Wie kann ich mitmachen?
Unter stadtradeln.de/ kannst Du Dich registrieren und dem Team der TGW beitreten.
„Teamlos“ radeln geht nicht, denn Klimaschutz und Radförderung sind Teamarbeit – aber schon zwei Personen sind ein Team!

Wie funktioniert das Kilometersammeln?
Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online ins km-Buch eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden.
Radelnde ohne Internetzugang können sich bei mir melden (06726 8071777)
(Rad)Wettkämpfe und Trainings auf stationären Fahrrädern sind beim STADTRADELN ausgeschlossen.
Wo die Radkilometer zurückgelegt werden ist nicht relevant, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze.

Was zählt als Fahrt?
Eine Fahrt ist eine zurückgelegte Strecke mit einem Ziel, die an einem Ort startet und an einem anderen endet – unabhängig von eventuellen Zwischenstopps. Bei Rundtouren kann der Start auch das Ziel sein.

Die Spielregeln kannst Du hier im Einzelnen nachlesen

Informationen speziell für Oestrich-Winkel unter diesem Link

Mit einem Jahr Verspätung begannen am 29. April die offiziellen Feierlichkeiten zum 175-Jährigen Bestehen der Turngemeinde Winkel.
Die akademische Feier fand im Brentanohaus statt. Hier war schon ein Teil der Bilderausstellung zu sehen, die Einblicke in das vielschichtige Angebot der TGW bot.
Nach der Begrüßung durch den Sprecher des Vorstandteams -Klaus Seifert- übernahm Katja Nikolay die Ansage; sie führte gekonnt durch das Programm des Abends.
Die Turnmäuse der TGW stellten sich mit einer schönen Turnvorführung vor; ihre im Vorfeld des Auftrittes gezeigte Aufregung war völlig umsonst. Das habt ihr prima hingekriegt.
Bei den nachfolgenden Grußworten der zahlreich erschienenen Vertretern aus Politik und Sport zog es sich wie ein roter Faden durch alle Reden. Die TGW wird dem Wahlspruch zum Festtag gerecht: Zukunft trifft Tradition - Tradition trifft Zukunft!
Denn nur so sei es zu erklären, daß sich der Verein über all die Jahre jung erhalten hat. Er war Neuem immer aufgeschlossen und hat doch die Kernwerte des Vereinslebens bewahrt.
Denn nicht nur die sportliche Betätigung macht einen Turnverein aus sondern auch die vielfältigen Kontakte mit anderen. So treffen Junge auf Alte, Einheimische auf Zugezogene und gerade in der Migration von Geflüchteten tut sich die TGW hervor. Ebenso in der Kooperation mit Schule und Kindergarten.
All diese Aspekte hoben die Festrednerinnen und Festredner in ihren Ansprachen hervor.
So waren zu Ehren des Jubiläumsvereines die Landtagsabgeordneten Petra Müller-Klepper, Marius Weis und Stefan Müller am Rednerpult. Neben Landrat Frank Kilian, der die Glückwünsche des Rheingau-Taunus-Kreises überbrachte richteten auch der Bürgermeister Kay Tenge und die Stadtverordnetenvorsteherin der Stadt Oestrich-Winkel Aylin Sinß Grußworte an den Verein. Und es gab nicht nur Worte sondern auch Umschläge mit Geschenken (Frau Müller-Klepper hat sogar den Scheck aus Ihrer Privatschatulle aufgestockt, damit der Betrag nicht gar so krumm aussieht).
Neben den Laudatoren aus dem politischen Umfeld kamen die Vertreter der Sportverbände, um Ihre Gratulation auszusprechen. Allen voran der Vizepräsident des Landessportbundes Hessen, Lutz Arndt. Der Vorsitzende des Sportkreises Rheingau-Taunus, Markus Jestaedt, richtete ebenso das Wort an die Festgesellschaft wie Rolf Dieter Beinhoff als Ehrenvorsitzender des Hessischen Turnverbandes und Christian Mattissek als Vorsitzender des Turngaues Süd-Nassau.
Vielen Dank an die Rednerinnen und Redner, die es verstanden, die Wichtigkeit eines Vereines und des daraus resultierenden intakten Vereinslebens hervorzuheben.
Katja Nikolay brachte noch einmal die bewegte Geschichte der TGW anhand wichtiger Daten aus der Chronik nahe, bevor besonders verdiente Personen namentlich begrüßt wurden. Hier an erster Stelle der TGW-Ehrenvorsitzende Werner Freimuth, dem es u. a. zu verdanken ist, daß der Verein über eine der schönsten Sportanlagen in weitem Umkreis verfügt.
Auch der Ehrenvorsitzende des Sportkreises Manfred Schmidt war anwesend.
Die Ehrenmitglieder des Vereines, der Ältestenrat und die Abteilungsleiter waren anwesend und wurden gebührend begrüßt; man weiß, was man diesen verdienten Mitgliedern zu verdanken hat und vergißt es nicht!
Ein freundschaftlicher Gruß geht an die Nachbarvereine an der Kirchstrasse: Der FSV Winkel, die DLRG Kreisgruppe, die Freiwillge Feuerwehr, die DJK Blau weiß und das Showorchester Rheingau Mitte. Ebenso an die weiteren Turnvereine der Stadt: TV Oestrich, TG Mittelheim und TG Hallgarten.
Besonders aber dankt der Vorstand dem Showorchester Rheingau-Mitte, der TG Mittelheim, dem TV Oestrich und der TG Mittelheim, die in der langen Zeit der Hallenschließung unseren Trainingsgruppen Asyl gewährt haben, damit Übungsstunden möglich waren. Auch das ist gelebtes Vereinsleben!
Was wäre ein Vereinjubiläum ohne die Gönner, die den Verein vielfältig unterstützen. Deshalb geht ein großes Dankeschön an die Sponsoren REWE Stoll, Weingut Alledorf, die Nassauische Sparkasse und die Rheingauer Volksbank.
Klaus Seifert berichtete noch über die historisch bedeutende erste Vereinsfahne von 1848; sie wird evtl im Hambacher Schloß ausgestellt.
Bevor er die Gäste noch zu einem Imbiss und Umtrunk bat, zeigten die Turnermädchen der Leistungsklasse noch einen Teil ihres Könnens.

Es wurde auf das Festwochenende im Sommer (25. und 26. Juni) verwiesen, zu der alle Mitglieder und Freunde der TGW herzlich eingeladen sind

Impressionen der Feierlichkeiten
Die Bilder anklicken für größere Ansicht

Die Bühne
akademische_feier_tgw_03
akademische_feier_tgw_04
akademische_feier_tgw_05
akademische_feier_tgw_06
akademische_feier_tgw_07
akademische_feier_tgw_08
akademische_feier_tgw_09
akademische_feier_tgw_10
akademische_feier_tgw_11
akademische_feier_tgw_12
akademische_feier_tgw_13
akademische_feier_tgw_14
akademische_feier_tgw_15
akademische_feier_tgw_16
akademische_feier_tgw_17
akademische_feier_tgw_18
akademische_feier_tgw_19
akademische_feier_tgw_20
akademische_feier_tgw_21
akademische_feier_tgw_22
akademische_feier_tgw_23
akademische_feier_tgw_24
akademische_feier_tgw_25
akademische_feier_tgw_26
akademische_feier_tgw_27
akademische_feier_tgw_28
akademische_feier_tgw_30
akademische_feier_tgw_31
akademische_feier_tgw_32
akademische_feier_tgw_33
akademische_feier_tgw_34
akademische_feier_tgw_36
akademische_feier_tgw_37
akademische_feier_tgw_38
akademische_feier_tgw_39
akademische_feier_tgw_40
akademische_feier_tgw_41