Ruf an

0176-54429529

Fragen?

gaumeisterschaften 2022

Vergangenen Sonntag, dem 22. Mai fanden in Wiesbaden die ersten Gau-Mannschaftsmeisterschaften nach Ausbruch der Corona-Pandemie statt. Während an den Meldezahlen deutlich zu sehen war, dass die Pandemie manche Vereine stark gebeutelt hat, konnte die TG Winkel sogar gleich mit zwei Mannschaften an den Start gehen.
Der Wettkampf startete leider für niemandem unter einem guten Stern. In beiden Mannschaften mussten Turnerinnen noch mit den Nachwehen von vorangegangenen Erkältungen kämpfen und kurz bis vor dem Wettkampftag um ihre Teilnahme bangen. Doch letztendlich waren am Sonntag alle Coronatests negativ und die Mädchen wieder halbwegs fit für den Wettkampf.
Mannschaft 1 startete im Wettkampf P4-P9 Jahrgang 2006 und jünger. Gleich am ersten Gerät, dem Stufenbarren kam es für eine Turnerin beim Einturnen am ersten Gerät zu einer leichten Verletzung. Zum Glück ließ sich nichts Ernstes feststellen, aber leider musste sie aufgrund von leichten Rückenschmerzen einen Teil des Wettkampfs aussetzen. Die restlichen drei Mädchen der Mannschaft hielten sich aber wacker. Obwohl nur eine von ihnen bereits Wettkampferfahrung besaß, behielten sie alle starken Nerven und lieferten saubere Übungen ab. Mit nur 4 Punkten Rückstand konnten sie sich somit noch Platz 3 sichern.
Die zweite Mannschaft der TG Winkel startete im Wettkampf P4-P9 Jahrgang 2009 und älter. Die Mannschaft bestand aus 6 bereits sehr erfahrenen Turnerinnen. Auch hier musste wegen kleineren Einschränkungen kurzfristig die Aufstellung umgeplant werden. Die Mädchen lieferten aber trotz allem selbstbewusst einen starken Wettkampf ab. Am Balken konnte die Mannschaft trotz einiger Stürze mit der P9 die höchsten Übungen im gesamten Wettkampf präsentieren. Dies gepaart mit einigen sehr sauberen Übungen im Bereich der P6/P7 brachte die Mannschaft auf Platz 2 in der Rangliste. Letztendlich verpassten sie den ersten Platz um nur einen einzelnen knappen Punkt.

Beide Mannschaften gehen am ersten Juli-Wochenende für die 2. Gaumannschaftsmeisterschaft erneut an den Start und sind hoch motiviert ihre verdienten Podiumsplätze zu verteidigen.